Update: Welche Geschäfte dürfen noch geöffnet haben, welche nicht?

Grundsätzlich gilt für die Öffnung:

Betriebe und Einrichtungen mit Kundenverkehr in geschlossenen Räumen haben darauf hinzuwirken, dass im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten der Zutritt gesteuert und Warteschlangen vermieden werden. Insbesondere ist darauf hinzuwirken, dass ein Abstand von möglichst 2 Metern, mindestens 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind.

In den Hinweisen zur Corona-Verordnung (Stand: 19.05.2020) gibt es zur Klärung, welche Geschäfte noch geöffnet haben dürfen, eine Übersicht. Demnach dürfen folgende Geschäfte weiter, unter Berücksichtigung evtl. Einschränkungen generell geöffnet haben:

  • Abhol- und Lieferdienste einschl. solche des Onlinehandels, auch für Gaststätten und ähnliche Einrichtungen
  • Anbieter von Freizeitaktivitäten im Freiluftbereich
  • Änderungsschneiderei
  • Annahmestellen für Toto-Lotto Scheine
  • Apotheken
  • Augenoptiker
  • Außer-Haus-Verkauf von Gaststätten, Cafés und Eisdielen
  • Autovermietung, Car-Sharing
  • Bäckereien/Konditoreien (inkl. Bewirtung zum Verzehr an Ort und Stelle)
  • Banken und Sparkassen
  • Baumärkte
  • Baustoffstandorte
  • Beherbergungsbetriebe, Ferienwohnungen, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze (ausschließlich zu geschäftlichen, dienstlichen oder in besonderen Härtefällen auch zu privaten Zwecken)
  • Besen- und Straußenwirtschaften, sofern sie zubereitete Speisen anbieten
  • Betriebskantinen (ohne Bewirtung externer Gäste)
  • Bestatter
  • Bogen-Parcours (im Freiluftbereich)
  • Bootsverleih
  • Brennstoffhandel
  • Bungee-Sprunganlagen
  • Campingplätze für Personen mit dortigem Erstwohnsitz
  • Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger
  • Drogerien mit Verkauf von Lebensmitteln oder Getränken
  • Einzelhändler für Gase, insbesondere für medizinische Gase
  • Ersatzteilverkauf in Werkstätten, Autoteile- und Zubehörverkauf
  • Fahrrad-, Segway-, Quadverleih
  • Fahrradwerkstätten
  • Fallschirmspringen, Gleitschirmfliegen
  • Ferienwohnungen und vergleichbare Wohnungen, soweit eine Selbstversorgung ohne die Benutzung von Gemeinschaftseinrichtungen erfolgt
  • Fotografendienstleistungen (insbes. Pass-, Werbe- und Produktfotografie)
  • Freie Berufe (Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten, etc.)
  • Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt (Golf, Tennis, Bogenschießen, usw. mit max. 5 Personen pro 1000 qm)
  • Friseure
  • Fußpflege (medizinisch und kosmetisch, auch mobil)
  • Gärtnereien
  • Gartenbaubedarf
  • Geführte Touren zu touristischen Zwecken (auch mit Fahrrad, Boot, Segway, Quad, Tieren, etc.)
  • Getränkemärkte
  • Großhandel
  • Hofläden
  • Hörgeräteakustiker
  • Kaminkehrer
  • Kfz-Werkstätten
  • Kioske
  • Kletterparks/Kletteranlagen/Hochseilgärten/Baumwipfelpfade (im Freiluftbereich)
  • Landhandel mit Dünger, Pflanzenschutz, Saatgut landwirtschaftlichen Maschinen, Ersatzteilen usw.
  • Landmaschinenreparatur, Landmaschinenersatzteile
  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Lebensmittelspezialgeschäfte im weiteren Sinne (z. B. Tee-, Kaffee und Süßwarenhandel, Nahrungsergänzungsmittel), ohne Ausschank und Verkostung von Getränken
  • Lohnsteuerhilfevereine
  • Makler
  • Metzgereien (inkl. Bewirtung zum Ver-zehr an Ort und Stelle)
  • Minigolfanlagen im Freiluftbereich
  • Mobile Verkaufsstände für Lebensmittel ohne Tische und Sitzgelegenheiten (Eis, Pommes, Würstchen, Kaffee, usw.)
  • Mountainbike-Parcours im Freiluftbereich
  • Musiklehrer nach Vorgaben des Kultusministeriums
  • Orthopädieschuhmacher
  • Outlet-Center
  • Paintball-Anlagen im Freiluftbereich
  • Pfandleihhäuser, nur Pfandannahme
  • Poststellen, Postagenturen und Paketstationen (auch in Partnerfilialen, bei denen für das Kerngeschäft ein Öffnungsverbot besteht)
  • Raiffeisenmärkte
  • Reifenservice
  • Reisebüros
  • Sanitätshäuser
  • Schuh- und Schlüsselreparatur
  • Servicestellen von Telekommunikationsunternehmen
  • Sommerrodelbahnen
  • Speisewirtschaften im Sinne von § 1 Abs. 1 Nr. 2 Gaststättengesetz. Dazu gehören z. B. auch Cafés und Eisdielen. Ausreichend sind die Erlaubnis zum Betrieb einer Speisewirtschaft oder eine entsprechende Gewerbeanzeige, sofern der Betrieb nicht erlaubnispflichtig ist.
  • Spezialisierte Baustoffhändler für Farben, Bodenflächen usw.
  • Sportkurse im Freien
  • Stördienste aller Art, insbes. Schlüsseldienste
  • Tankstellen
  • Textilreinigung
  • Tierbedarf
  • Tiergesundheitsdienstleistungen (z. B. Physiotherapie und Veterinär)
  • Tiersalons (z. B. Hundesalons)
  • Tiertraining in Freiluftsportanlagen mit max. 5 Personen pro 1000 qm Fläche)
  • Verkauf von Jägereibedarf
  • Verkehrsdienstleistungen aller Art einschl. Taxen
  • Verkaufsautomaten
  • Verkaufsstände außerhalb geschlossener Räumlichkeiten mit Vertrauenskassen
  • Versicherungsbüros
  • Warenlieferung und Montage
  • Waschsalons
  • Waschstraßen und Selbstwaschanlagen
  • Wein- und Spirituosenhandlungen
  • Wochenmärkte, Verkaufsstände für landwirtschaftliche Erzeugnisse
  • Zeitungen und Zeitschriften

Nicht geöffnet haben dürfen:

Diese Geschäfte Einrichtungen müssen schließen/diese Dienstleistungen dürfen nicht erbracht werden. Die Aufzählung ist nicht abschließend. Es gilt die Corona-VO:

  • Anbieter von Freizeitaktivitäten im Indoorbereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Beherbergungsbetriebe, Ferienwohnungen, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze zu touristischen Zwecken
    (Öffnung ab 29. Mai; bereits geöffnete Bereiche siehe grüner Bereich)
  • Besen- und Straußenwirtschaften, sofern sie zubereitete Speisen anbieten (Öffnung ab 18. Mai)
  • Bogen-Parcours im Indoorbereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Fitnessstudios, Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen (Öffnung ab 2. Juni*, derzeit nur Kurse im Freien möglich)
  • Freizeitparks (Öffnung ab 29. Mai)
  • Hotels zu touristischen Zwecken (Öffnung ab 29. Mai)
  • Indoor-Sportanlagen (Öffnung ab 2. Juni*)
  • Kletterparks/Kletteranla-gen/Hochseilgärten im Indoor-bereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Koch- und Grillschulen
  • Minigolfanlagen im Indoorbereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Mountainbike-Parcours im Indoorbereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Paintball-Anlagen im Indoorbereich (Öffnung ab 29. Mai)
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
  • Reine Schankwirtschaften, Bars, Kneipen, Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars
  • Reisebusse im touristischen Verkehr

*vorbehaltlich entsprechender rechtlicher Regelung aufgrund der aktuellen Infektionslage

Endlich wieder „Essen gehen“ – aber wo?

Unsere Restaurants und Speisegaststätten in Gäufelden öffnen unter Einhaltung besonderer Hygienevorschriften und Abstandsregeln wieder für uns.
Es empfiehlt sich vorab einen Termin zu vereinbaren und einen Alltags-Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen.

Wer, wann und was unsere Restaurants und Speisegaststätten anbieten entnehmen Sie der nachfolgenden Aufstellung:

Aramis Tagungs- und Sporthotel

Siedlerstraße 40 – 44
71126 Gäufelden-Nebringen
Telefon: 07032 / 781-0

email: info@aramis.de
Webseite: www.aramis.de

  • Restaurant: Ab 18. Mai wieder geöffnet, weiterhin Abholservice
  • Hotelbetrieb ist für Geschäftsreisende geöffnet

Restaurant Post

Bahnhofstraße 6
71126 Gäufelden-Nebringen
Telefon: 07032 / 9196327

email: info@restaurant-post.net
Webseite: www.restaurant-post.net

  • Ab 30.05., 18:00 Uhr, wieder geöffnet
  • Bis dahin weiterhin Abholservice: Mo., Fr. – So. 17:30 – 20 Uhr
  • Essen bitte telefonisch zwischen 15 – 17:30 Uhr vorbestellen

Petra’s CrePPes Restaurant
Eventgasthof Hirsch
Herrenberger Straße 12
71126 Gäufelden
Telefon: 070329109300

email: hi@petrascreppes.de

Webseite: https://www.petrascreppes.de/

  • Ab 20.05. wieder geöffnet

Restaurant Gauri

Sindlinger Straße 80
Sportheim TV Nebringen
71126 Gäufelden-Nebringen
Telefon: 07032 / 9128257

Webseite: www.restaurant-gauri.de

  • ab 20. Mai, ab 17.00 Uhr, wieder geöffnet
  • weiterhin Abholservice

Ristorante Pizzeria „Il Vecchio Lamm“

Jettinger Straße 1
71126 Gäufelden-Öschelbronn
Telefon: 07032/71397 oder 797755

  • Ab 21.05. wieder geöffnet
  • Abhol- und Lieferservice weiterhin: Do. – Mo. 17:30 – 22 Uhr

Webseite: www.ilvecchiolamm.de


Sportheim TSV Öschelbronn
Mötzinger Straße 71
71126 Gäufelden-Öschelbronn
Telefon: 07032 72420

Webseite: https://www.tsvoeschelbronn.de/sportheim/

  • Ab 19.05., ab 17:00 Uhr, wieder geöffnet

Grüner Baum

Hauptstraße 46
71126 Gäufelden-Tailfingen
Telefon: 07032 71367

email: info@baum-tailfingen.de
Webseite: www.baum-tailfingen.de

  • Ab 20.05. wieder Mi. – So. 17 – 21 Uhr geöffnet

Dani’s Sportsbar
Sportheim Tailfingen
Hauptstraße 300
71126 Gäufelden-Tailfingen
Telefon: 07032 9509297

Facebook: https://www.facebook.com/Danis-Sportsbar-226615794648374/

  • Ab 19.5. um 17.00 Uhr wieder geöffnet

Wie geht es in den kommenden Tagen und Wochen weiter?

Die Landesregierung plant in mehreren Stufen die Maßnahmen der Corona-Verordnung zurück zu nehmen. Der Stufenplan gilt vorbehaltlich der aktuellen Infektionslage in Baden-Württemberg.

In den kommenden Tagen und Wochen können wir uns auf folgende Lockerungen und Öffnungen einstellen:

Bereits geöffnet/erlaubt

Bildung

Dienstleistungen und Handel

Gastronomie, Tourismus und Kultur

  • Beherbergungsbetriebe dürfen für Geschäftsreisende öffnen.
  • Gastronomie darf Lieferdienste und Außer-Haus-Verkauf anbieten – auch Eisdielen und Cafés.
  • Tierparks, Zoos und botanische Gärten dürfen öffnen.
  • Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen öffnen.

Gesundheit und Pflege

  • Beschränkungen für Zahnärzte sind aufgehoben. Es dürfen wieder alle Behandlungen durchgeführt werden.
  • Elektive Eingriffe in Krankenhäusern sind wieder möglich.

Veranstaltungen

Ab dem 11. Mai


Kontaktbeschränkungen

  • Geschwister werden von Fünf-Personen-Grenze bei Ansammlungen in privaten Räumen ausgenommen.
  • Künftig darf man auch mit den Personen eines weiteren Hausstands – also einer anderen Familie oder Wohngemeinschaft – rausgehen.

Bildung

Dienstleistungen und Handel

  • Sonnenstudios
  • Körpernahe Dienstleistungen mit vergleichbaren Hygienebedingungen wie Friseure können wieder angeboten werden. Dazu zählen:
    • Massagestudios
    • Kosmetikstudios
    • Nagelstudios
    • Tattoo-Studios
    • Piercingstudios

Freizeit, Sport und Vergnügen

  • Spielhallen und ähnliches dürfen wieder öffnen. Gastronomische Angebote sind nicht erlaubt.
  • Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt dürfen unter Auflagen wieder den Betrieb aufnehmen, etwa Tennis, Golf, Bogenschießen etc.
  • Freiluft-Sport mit Tieren ist wieder möglich, etwa Reitanlagen und Hundeschulen.

Gesundheit und Pflege

  • Schrittweise Lockerung der Besuchsregelung in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen.

Verkehr

Ab dem 18. Mai

Bildung

  • In Abstimmung mit den Trägern öffnet die Kinderbetreuung. Maximale Belegung bis 50 Prozent.
  • Öffnung der 4. Klassen in den Grundschulen.

Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs

Gastronomie und Tourismus

Sport

  • 1. und 2. Fußball-Bundesliga dürfen den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Sogenannte Geister- oder Wohnzimmerspiele (voraussichtlich Mitte Mai).

Ab Pfingsten

Bildung

  • Ab dem 15. Juni sollen die Grundschulen wieder für die restlichen Jahrgänge öffnen. Im wöchentlichen Wechsel die Klassen 1/3 und 2/4.
  • Ab dem 15. Juni sollen die weiterführenden Schulen wieder für die restlichen Jahrgänge öffnen. Im wöchentlichen Wechsel die Klassen 5/6, 7/8 und am Gymnasium 9/10

Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs

Gastronomie und Tourismus

Sport und Fitness

  • Fitnessstudios, Tanzschulen, Kletterhallen, Indoorsporthallen und Indoorspielplätze sollen wieder öffnen können (genaues Datum wird noch bekannt gegeben).
  • Spaß- und Freizeitbäder sollen zunächst nur für Schwimmkurse und Schwimmunterricht öffnen können (genaues Datum wird noch bekannt gegeben).

Verkehr

  • Personen-Flussschiffahrt und Bodenseeschifffahrt soll den Betrieb wieder aufnehmen dürfen.

Derzeit noch nicht abschätzbar:

Bei diesen Punkten sind Hygienekonzepte in Erarbeitung beziehungsweise in der Prüfung. Ein Datum für eine mögliche Öffnung steht derzeit aber noch nicht fest.

Dienstleistungen

  • Prostitutionsgewerbe.

Freizeit und Gastronomie

  • Saunen und Wellnessbereiche.
  • Der Innenbereich von Kneipen und Bars.

Kultur, Freizeit und Sport

  • Theater, Schauspiel, Ballett, Konzerte, Oper und Kinos.
  • Musikfestivals, Film-, Theater- und Musikfestivals.
  • Diskotheken.
  • Zuschauer bei Sportveranstaltungen.
  • Freibäder.
  • Badeseen.
  • Bolzplätze.
  • Mannschaftssport.

Verkehr

  •  Omnibusse im touristischen Verkehr.

Veranstaltungen

  • Fachmessen, Publikumsmessen, Volksfeste/Kirmes/Hocketse, Vereinsfeste, Kongresse, Feiern.
  • Großveranstaltungen sind voraussichtlich bis Ende des Jahres nicht möglich.

Der Fahrplan im Überblick zum Download